11. BärGiDa


11. Abendspaziergang von BärGiDa am 16. März 2015

Bericht eines Teilnehmers

Heute Abend war die 11. Bärgida-Demonstration und mein 3. Teilnahme. Nur noch die Hälfte an Polizei vor Ort und alles wie immer friedlich. Ein paar Schreikinder in sicherer Entfernung hinter Gitter aufbewahrt und wir ca. 250-300 Teilnehmer, nicht mehr als beim letzten Mal, lag aber nicht nur am Wetter, sondern war auch dem Umstand geschuldet, dass erst um 19:30 spazieren gegangen wird und die Reden vorher (ca. 1h mit verschiedenen Redner) gehalten werden.

Herausragend diesmal die Rede der Bärgida Organisation. Sie erinnerte an den Wunsch und Willen der Menschen vor ’48 eine Demokratie in Deutschland zu haben, frei und in wirklicher, demokratischer Selbstbestimmung zu leben. Und das ist jetzt 167 Jahre her! Keiner will, dass am deutschen Wesen die Welt genesen soll, so größenwahnsinnig sind nur Alleinherrscher. Keiner will, dass sich deutsche Soldaten bereit machen sollen um in der ganzen Welt eingesetzt zu werden. Wir wollen selbst bestimmen und endlich wieder freie Meinungsäußerung, wahre Demokratie. Wenn die Antifa fordern darf, dass alle Grenzen geöffnet werden, dann muss es auch erlaubt sein, dass andere fordern, dass niemand mehr hereingelassen werden soll. Bärgida ist für Asyl und Flüchtlingshilfe und Einwanderung, aber das ist nur in einer wirklichen Demokratie, die alle Menschen umfasst möglich.

Und das beste zum Schluss, währen der Rede stießen dann auch unsere Fußballfreunde unter lauten ahu-Rufen zu uns, so dass wir nun doch mehr waren als das letzte Mal (hatte die schon vermisst)!

Redemanuskripte

Rede von Mario – Wochenrückblick
Rede von Christian – Medienkrieg

Bilder

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Fotos: Nick)

Zum 12. Abendspaziergang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s